Amazon will Mobilfunkanbieter in Deutschland werden

Amazon.de Karton

Wie die „Wirtschafts Woche“ aktuell exklusiv berichtet, will Amazon zukünftig als Mobilfunkanbieter in Deutschland tätig werden.

Amazon will demnach mit einem eigenen Mobilfunkprodukt in Deutschland an den Start gehen. Wie dies genau aussehen wird, ist noch unklar. Aus Branchenkreisen hört man, dass es bereits erste Gespräche mit den Netzbetreibern gegeben haben soll. In Deutschland können das bekanntlich nur die Deutsche Telekom, Vodafone oder Telefónica sein.

Wenn es zu einer Einigung kommen sollte, will Amazon als virtueller Mobilfunkbetreiber eigene SIM-Karten und Tarife an seine Kunden veräußern. Das bedeutet, dass der Konzern als eine Art Reseller seine Tarife anbieten kann, aber auf die Netz-Infrastruktur der großen Mobilfunk-Anbieter zurückgreift.

Amazon will die vorliegenden Informationen zu möglichen Gesprächen (wie üblich) nicht kommentieren.

 

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

backFlip 34/2019: Lidl „Vitaminnetz“ und der Deutschlandstart von Xiaomi vor 3 Stunden

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet vor 16 Stunden

3D-Drucker-Roundup No. 50: Mehr Dosen und ein neuer 3D-Drucker vor 17 Stunden

5G: Viele Endgeräte, wenig Netz vor 19 Stunden

OnePlus 7T: So sieht es wohl aus vor 21 Stunden

Watchface-Tipp: Classic 3100 für Wear OS vor 21 Stunden

Medion Akoya S6446 ab 29. August für 549 Euro bei Aldi Nord erhältlich vor 23 Stunden

Opel Corsa-e: Elektrisches Rallyeauto angekündigt vor 1 Tag

Marvel: Spider-Man könnte doch wieder kommen vor 1 Tag

Google Maps für Android Auto mit weiterer Neuerung vor 1 Tag