Android 4.0 für x86-Rechner Release Candidate veröffentlicht

Die Macher rund um das Android-x86-Projekt habe einen ersten Release Candidate (RC1) von Android 4.0 für x86-Rechner veröffentlicht, der ab sofort auf der entsprechenden Webseite heruntergeladen werden kann. Dieser basiert auf einem modifizierten Android 4.0.3, welches durch seine Anpassungen auf einigen Netbooks und Tablets mit x86-CPU läuft. Die Images lassen sich zum Testern auch in virtuelle Maschinen wie z.B. VirtualBox  einbinden.

Welche Geräte genau unterstützt werden erfährt man auf der Projektwebseite, die Funktionen der Firmware lassen sich durchaus sehen, denn eigentlich funktionieren fast alle wichtigen Dinge. Sowohl die OpenGL Hardwarebeschleunigung, als auch Untertsützung für Multitouch, W-Lan, Audio, Bluetooth, Beschleunigungs-Sensor und die Kamera ist vorhanden. Zudem wird eine SD-Karte simuliert und auch externe Speichermeiden können gemountet werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

OnePlus 7T im Härtetest in Smartphones

Ende der Zeitumstellung verzögert sich in News

Galaxy Fold: Samsung plant 2020 den Durchbruch in Smartphones

Google Pixel 4 im Test in Testberichte

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News

Apple 2020: Das Jahr der AR-Brille in AR & VR

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität