Android Auto: Minimieren-Funktion wird getestet

Android Auto

Android Auto wird von vielen modernen Autos schon in das Entertainment-System verbaut. Über das Display des Autos kann dann direkt auf Google Maps oder die Telefon-Funktion des Smartphones zugegriffen werden.

Beherrscht das Auto noch kein Android Auto besteht natürlich auch die Möglichkeit Android Auto als App auf dem Smartphone zu starten und selbiges mittels einer schicken Halterung dann als Entertainment-Zentrale bzw. als Navi zu nutzen.

Preis: Kostenlos

Vorteil ist eine optimierte Oberfläche, die mit größeren Buttons aufwartet und sich so auch im Auto leichter bedienen lässt. Möchte man dann mal außerhalb Android Auto auf eine App zugreifen, so muss bisher die App beendet und nach der Nutzung der externen App wieder gestartet werden.

Android Auto App

Dieses neue Feature wurde von Quinny899 entdeckt und von XDA auch bestätigt.

Noch ein kleiner Hinweis: Neue Funktionen werden in dieser App verständlicherweise schon einige Zeit vor deren tatsächlicher Implementierung getestet. Es kann also durchaus noch eine ganze Weile dauern, bis die Minimieren-Funktion dann in der normalen Version integriert wird.

via XDA


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.