Android Geräte-Manager: Update bringt Rückruf-Funktion

Android_Geräte_Manager_3

Rund 1 Jahr nach seiner Veröffentlichung hat der Android Geräte-Manager nun ein entscheidendes Update erhalten. Dieses bringt die lang erwartete Rückruf-Funktion mit sich, welche die Chancen auf eine Rückgabe des Geräts erhöhen könnte.

Sollte das Smartphone mit installiertem Android Geräte-Manager nun verloren gehen, kann eine zweite Telefonnummer hinterlegt werden, welche der Finder sofort anrufen kann. Diese Funktion findet sich ab sofort unter dem Punkt „Sperren“ in der Webversion oder den entsprechenden mobilen Anwendungen.

Android_Geräte_Manager_2 Android_Geräte_Manager_1

Der Finder hat demnach die Möglichkeit euch zu kontaktieren ohne das Smartphone entsperren zu müssen. Nebenbei könnt ihr selbstverständlich weiterhin ein neues Passwort festlegen und eine persönliche Nachricht anzeigen lassen.

Zur Zeit steht die neue Version des Android Geräte-Managers noch nicht im Google Play Store zur Verfügung. Über diesen Link könnte ihr die APK jedoch schon herunterladen und manuell installieren.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nest Wifi: Google plant Assistant-Integration in Hardware

Google Pixel 4: Offizielle Werbung am Times Square in Smartphones

Xiaomi: Möglicher Preis für das Redmi Note 8 (Pro) in Deutschland in Smartphones

Amazon Echo Dot: 2 Stück für 39,99 Euro in Schnäppchen

Philips Hue Play HDMI Sync Box erzeugt Surround-Beleuchtung in Smart Home

OnePlus 7T: Design offiziell vorgestellt in Smartphones

Xiaomi: Redmi K20 (Mi 9T) ist ein Erfolg in Smartphones

Tesla Model S P100D+ besiegt wohl Porsche Taycan am Nürburgring in Mobilität

Apple iPad Pro 2019: Mockup zeigt Triple-Kamera in Tablets

Telekom-Netz punktet auf Bayerns Autobahnen in Telekom