Android: Google will künftig mehr Apps bei Hardware-Partnern vorinstallieren

Hardware

Laut einem Bericht von The Informationen will Google in Zukunft mehr eigene Apps auf den Geräten der Hardware-Partner vorinstallieren lassen.

Angeblich will Google laut dem Bericht zukünftig bis zu 20 der eigenen Apps vorinstallieren lassen, aktuell liegt die Anzahl bei unter zehn Applikationen. Diese vorinstallierten Apps sollen dann auch prominent auf dem Homescreen platziert werden, damit sie den Nutzern auch direkt auffallen. Googles Services werden immer wichtiger für den Konzern aus Mountain View und Android selbst dürfte über kurz oder lang das Google-Zugpferd schlechthin werden.

Aus Googles Sicht ist es da mehr als logisch, auch möglichst alle Apps auf den Geräten von HTC, Samsung und Co. zu haben, jedoch geht dabei natürlich auch ein Stück Kontrolle der Partner über ihre eigenen Geräte verloren, was man bisweilen sicherlich kritisch sehen kann.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.