Android-Smartphone Lumigon T1 erhält Facelift und kommt mit Froyo

Lumigon, ein dänischer Hersteller, welcher mir bisher komplett unbekannt war, will bereits im Oktober zwei Android-Smartphone auf den Markt bringen. Eines davon wird das T1 sein, welches aktuell ein Facelift erhalten hat und bis zum Launch Android 2.2 Froyo verpasst bekommt.

Auf dem Mobile World Congress hatte Lumigon Smartphones mit Googles Android angekündigt. Nach dieser Ankündigung war von den Dänen allerdings nicht mehr viel zu hören. Jetzt veröffentlichte der Hersteller wieder auf seiner Facebook-Seite eine neues Bild vom T1.

Die Smartphones sollen die ersten von mehreren geplanten Geräten sein. Vorbestellungen werden ab dem 20. September 2010 angenommen. Was die Ausstattung des T1 angeht, hat der Hersteller folgende Informationen auf der Homepage bekannt gegeben:

  • 1GHz i.MX51-Prozessor
  • Kapazitives Touchscreen-Display mit einer Auflösung von 480×320 pixeln
  • A-GPS
  • WLAN
  • Bluetooth
  • Beschleunigungssensoren
  • Mini HDMI-Anschluss für 720p Videoausgabe
  • 5 Megapixel Kamera mit Blitz
  • FM-Radioempfänger
  • 3,5 mm Klinkeneingang für Kopfhörer
  • Android 2.1
  • Ausstattung für S1 ähnlich

Es bleibt abzuwarten, in welchen Ländern das Gerät zu haben wird. Sollte der Preis stimmen, wäre es als Einstiegsmodel durchaus denkbar.  Das dezente Design spricht für das T1, die Frage ist jedoch, ob es sich im im Android-Dschungel durchsetzten kann. Was meint Ihr?

Hier nochmal die ersten Bilder des Gerätes und des Schwester-Modells S1.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung