Android Wear 2.8 wird verteilt

Google hat damit begonnen ein Update auf Android Wear 2.8 zu verteilen und das bringt unter anderem einen dunklen (schwarzen) Hintergrund mit.

Nach dem Update auf Android Wear 2.6 scheint nun der Rollout von Android Wear 2.8 begonnen zu haben. Die neuen Funktionen werden wieder über ein Update der Android-App aufgespielt, sofern die Wearables mit Firmware höher 2.0 laufen.

Das Update bringt zwei Neuerungen mit, so ein Changelog von Google. Bei den Nachrichten wird nun mehr Inhalt dargestellt, Google hat also den Platz auf dem Display besser genutzt. Die zweite Neuerung ist ein dunkler Hintergrund, der laut Google dafür sorgen soll, dass man Dinge besser lesen kann. Bei OLED-Modellen wird er außerdem auch dafür sorgen, dass man etwas Akku spart.

Das Update wird seit ein paar Stunden verteilt, es kann also noch ein bisschen dauern, bis es bei euch eintrifft und bei APK Mirror ist aktuell noch Version 2.7 zu finden, man kann es derzeit also auch leider nicht beschleunigen. Dort (hier) sollte das Update aber in den kommenden Stunden/Tagen auftauchen.

Bei Android Police hat man von einem Leser bereits ein Bild erhalten:

Android Wear 2.8 Dark Background

Bei Reddit gibt es ebenfalls einen Nutzer, der ein Bild geteilt hat:

Android Wear 2.8 Dark Theme

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Netflix: Das sind die November-Neuheiten 2019 in Unterhaltung

Huawei: Rekord von 2018 bereits geknackt in Marktgeschehen

Google Assistant: Neue Stimme landet in Deutschland in News

Freenet Mobile: Kein Anschlusspreis für LTE-Tarife in Tarife

Click to Pay: Mastercard, Visa, American Express und Discover starten Online-Bezahldienst in Fintech

Xiaomi: Neues Smartphone entdeckt in Smartphones

Google Stadia: Premiere Edition geht an den Start in Gaming

Elektroauto: Lexus zeigt Vision für die Zukunft in Mobilität

MX-30: Mazda zeigt erstes Elektroauto in Mobilität

Mobvoi TicWatch Pro erhält Schlafüberwachung in Wearables