Apis Cor und PIK drucken ein Haus in 24 Stunden

Vor kurzer Zeit hatte ich das Video dazu schon über die sozialen Netzwerke geteilt, aber es ist irgendwie viel zu cool, um das nicht auch noch extra zu verbloggen.

Die Firma Apis Cor in Kooperation mit PIK companies ermöglichen den Bau eines 40 m² Hauses innerhalb von 24 Stunden.

Der komplette Vorgang ist möglich durch eine portable Konstruktion eines XXL-3D-Druckers, der mit einem ebenfalls portablen Beton-Silo praktisch fast überall hin transportiert werden kann, um dort seinen Dienst zu verrichten. Selbst Tiefsttemperaturen sind kein Problem, da einfach ein temperiertes Pavillon über das Bauobjekt errichtet werden kann.

Die Zwischenräume in den gedruckten Mauern werden noch mit dem nötigen Dämm-Material aufgefüllt, Fenster eingesetzt und die Hütte von außen noch ein wenig bemalt und die größte Arbeit ist getan. Für insgesamt 10.134 $ wurden laut Apis Cor mal eben das Fundament, Dach- und der Außen- und Innenausbau erledigt, sowie die Wärmedämmung, Wände, Fenster, Böden und Decken abgeschlossen! Absolut krass, wie ich finde.

Für mich ein wunderbarer Blick in eine mögliche Zukunft. Sei es um in Krisengebieten oder bei einer vorangegangenen Umweltkatastrophe „schnell“ ganze Siedlungen wieder aufzubauen, oder auch einfach so kostengünstig ein Eigenheim zu bauen. Was meint ihr dazu? Mehr Fotos und Details erhaltet ihr übrigens auf der Website von Apis cor.

via mashable quelle apis cor

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.