Apple AirPods offiziell vorgestellt

Apple hat den Klinkenanschluss beim iPhone 7 entfernt, aber gleichzeitig auch vorgesorgt und ein neues Bluetooth-Headset namens AirPods vorgestellt.

In den letzten Tagen und Wochen haben viele Hersteller neue Bluetooth-Kopfhörer gezeigt, die komplett ohne Kabel auskommen. Auch Apple wird hier in Zukunft den Markt aufmischen und hat passend dazu die AirPods vorgestellt. Sie sehen aus wie EarPods, nur eben ohne Kabel. Jedenfalls ein etwas anderes Design.

apple-airpods-bild3

Die AirPods sind mit einem neuen W1-Chip von Apple ausgestattet und haben eine Akkulaufzeit von 5 Stunden. Mit dem mitgelieferten Case kann man sie nach dem Benutzen wieder aufladen und bekommt so eine Laufzeit von 24 Stunden. Man wird sie also wohl bis 4-5 Mal komplett mit dem offiziellen Case aufladen können.

apple-airpods-bild2

Wer die Kopfhörer im Apple-Universum nutzt, wird sich über iCloud-Sync freuen, denn einmal eingerichtet, kann man sie danach mit allen Apple-Geräten nutzen. Es gibt übrigens keine Knöpfe. Der Preis liegt bei 180 Euro, ausgeliefert werden die AirPods im Oktober. Weitere Details gibt es auf der Produktseite von Apple.

apple-airpods-bild1

Ich habe ja schon wirklich viele Bluetooth-Kopfhörer dieser Art genutzt, ein Design wie bei den AirPods ist mir bisher aber noch nicht begegnet. Es ist nur sehr schwer vorstellbar, dass diese fest im Ohr sitzen. Da bin ich jetzt wirklich mal auf die ersten Testberichte gespannt. Immerhin ist der Preis nicht komplett überzogen.

 

Teilen

Hinterlasse deine Meinung