Apple deutet weitere Android-Apps an

Hardware

Im Herbst wird Apple das erste Mal eine Android-App veröffentlichen und zwar für den Streamingdienst Apple Music. Es könnte aber gut sein, dass hier noch nicht Schluss ist und in Zukunft weitere Apps geplant sind.

Mit Apple Music wird Apple das erste Mal eine App für Android anbieten, doch da könnte noch nicht Schluss sein. Eine Stellenausschreibung deutet an, dass Apple neue Android-Entwickler sucht, die dabei helfen solle, neue mobile Dienste für Android zu entwickeln. Um welche Dienste es sich dabei handelt wird in der Stellenausschreibung von Apple natürlich nicht erwähnt.

Stellt sich also die große Frage, welche Dienste gemeint sind. Möglich wäre ein iMessage für Android, oder ein iTunes Store für gekaufte Musik. Ich glaube aber, dass vor allem die Karten-App für eine plattformübergreifende Lösung geeignet wäre. Vielleicht hat Apple ja aber auch einen ganz neuen Dienst in Planung. Android scheint aber in Zukunft eine wichtigere Rolle zu spielen.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.