Apple-Mitarbeiter verliert angeblich wieder einen iPhone-Prototypen in einer Bar

Zugegeben, als ich die Überschrift gestern Abend das erste mal gelesen habe kam mir das durchaus komisch vor, hat ein Mitarbeiter von Apple tatsächlich schon wieder einen aktuellen Prototypen in einer Bar verloren? Das will zumindest Cnet gestern exklusiv erfahren haben. Wer jetzt jedoch auf Bilder und technische Details hofft, muss an dieser Stelle leider enttäuscht werden.

A day or two after the phone was lost at San Francisco’s Cava 22, which describes itself as a „tequila lounge“ that also serves lime-marinated shrimp ceviche, Apple representatives contacted San Francisco police, saying the device was priceless and the company was desperate to secure its safe return, the source said. Apple electronically traced the phone to a two-floor, single-family home in San Francisco’s Bernal Heights neighborhood, according to the source.

Als die Polizei das Haus aufsuchte fanden diese jedoch nichts und ein Apple-Mitarbeiter will dem Mann sogar Geld angeboten haben. Schwer zu sagen, was an dieser Geschichte dran ist, ein Fundstück gibt es dieses Mal jedoch nicht. Vielleicht auch nur eine gezielte Aktion von Apple, um ein wenig von der IFA abzulenken? Zutrauen würde ich ihnen das.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.