Apple Smartwatch soll bis zu 400 Dollar kosten

Wearables

In den letzten Wochen häuften sich die Gerüchte zu Apples kommender Smartwatch. Immer öfter ließen verschiedene Quellen durchsickern, dass Apple angeblich an mehreren Versionen dieser arbeitet.

So soll es ein Modell für Männer und für Frauen, aber auch eine Version für den Fashion- und Sportbereich, geben. Interessant ist auch, dass Apple angeblich mit anderen Firmen, wie zum Beispiel dem bekannten Uhrenhersteller Swatch, zusammenarbeitet. Re/Code soll nun erfahren haben, dass Apple die verschiedenen Modelle zu verschiedenen Preisen anbieten wird. Das teuerste Modell soll dabei 400 Dollar (umgerechnet ca. 300 Euro) kosten. Damit dürfte klar sein, dass Apple auch auf dem Wearable-Markt das Premiumsegment anpeilt. Eine G Watch zum Beispiel ist mit 200 Euro gute 100 Euro günstiger, eine Pebble Smartwatch kostet mit 150 Euro sogar nur halb so viel.
Am 9. September wird Apple auf einem eigenen Event neben dem iPhone 6 möglicherweise auch eine Smartwatch vorstellen.
Aktuell verkaufen sich Smartwatches nicht so gut wie es sich die Hersteller wünschen, sie werden von der breiten Masse noch nicht richtig akzeptiert. Apple könnte den Markt mit einer eigenen Smartwatch umkrempeln, wie es auch damals mit dem iPhone passiert ist.

Quelle Re/Code


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.