Mockup zeigt Apple Tastatur mit Touch Bar

Vor ein paar Tagen präsentierte Apple neue MacBook Pro-Modelle und die teuren Modelle kommen mit einer neuen Touch Bar daher.

Diese wird seit dem kontrovers diskutiert und ob so eine Touch-Leiste aus OLED-Display sinnvoll ist, wird sich erst in den kommenden Monaten zeigen. Immerhin legt man für diese Leiste, im Vergleich zum günstigeren MacBook Pro, 300 Euro mehr auf den Tisch. Das Modell mit 15 Zoll gibt es sogar nur mit Touch Bar.

Stellt sich die Frage, ob die Touch Bar nur ein nettes Extra, oder eine sinnvolle und langfristige Neuerung für macOS-Geräte ist. Das wirft natürlich auch die Frage auf, ob die Leiste nur für die MacBooks gedacht ist, oder ob wir sie, vielleicht schon 2017 bei den Macs sehen werden. Hier wäre eine neue Tastatur denkbar.

apple-keyboard-touch-bar3

Das hat sich auch ein Nutzer bei Reddit gedacht und mal eben ein Mockup erstellt. Wenn schon Touch Bar, dann bei allen Mac-Produkten, oder nicht? Mal schauen, welche Meinung Apple dazu hat. Neue Mac-Produkte werden wir dieses Jahr aber nicht mehr sehen. Die Augen sind jetzt auf das Frühjahr 2017 gerichtet.

Ich persönlich würde mir dafür keine, vermutlich sehr teure, zusätzliche Tastatur anschaffen. Vor allem würde eine Touch Bar in einer kabellosen Tastatur bedeuten, dass man diese häufiger laden müsste. Ich bin mir aber sicher, dass da irgendwas passieren wird. Zumindest mit TouchID würde ich nächstes Jahr rechnen.

apple-keyboard-touch-bar2

Quelle Reddit (via BGR)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.