Apple veröffentlicht iOS 8.4

Apple-iPhone-6-Display-Header

Wie bereits erwartet hat Apple soeben das Update auf iOS 8.4 für alle kompatiblen iPhones, iPods und iPads veröffentlicht. Dieses kann man sich wahlweise über iTunes oder auch als OTA-Update herunterladen.

Apple hatte es gestern bereits indirekt angekündigt und wie erwartet steht ab sofort das Update auf iOS 8.4 für alle Geräte mit iOS 8.3 bereit. Dieses kann man wahlweise über iTunes, oder auch direkt auf dem iPhone, iPod touch und iPad herunterladen. Dazu müsst ihr lediglich in die Einstellungen, dort auf den Reiter „Allgemein“ und dort seht ihr dann schon „Softwareaktualisierungen“.

Bei iOS 8.4 könnte es sich um das letzte große Update vor iOS 9 handeln und im Fokus steht neben zahlreichen Verbesserungen natürlich in erster Linie der Launch von Apple Music. Der Dienst wird heute ebenfalls an den Start gehen und iOS 8.4 liefert die passende App dafür. Als erstes lohnt sich also heute der Blick auf die ganze neue Musik-App, die ein überarbeitetes Design besitzt.

iOS 8.4 Changelog

Mit diesem Update wird Apple Music vorgestellt – ein revolutionärer Musikdienst, weltweites Radio rund um die Uhr sowie für Fans eine Direktverbindung zu ihren Lieblingskünstlern – all das bietet die neu designte Musik-App. iOS 8.4 enthält außerdem Verbesserungen bei iBooks und Fehlerbehebungen.

Apple Music

  • Mitglieder von Apple Music können Millionen von Songs aus dem Apple Music-Katalog abspielen oder sie zur späteren Wiedergabe sichern
  • Für dich: Mitglieder bekommen Empfehlungen für Playlists und Alben von Musikexperten
  • Neu: Für Mitglieder gibt es die aktuellste und beste Musik – direkt von unseren Editors
  • Radio: Auf Beats 1 Musik, Interviews und exklusive Radiosendungen anhören, Radiosender spielen, die von unseren Editors gestaltet wurden, oder eigene Sender von beliebigen Künstlern oder Titeln erstellen
  • Connect: Fans können Künstlern folgen, die Inhalte wie Gedanken, Fotos, Musik und Videos teilen, und selbst an der Konversation teilnehmen
  • Meine Musik: Alle iTunes-Käufe, Apple Music-Titel und Playlists an einem Ort
  • Völlig neu gestalteter Musikplayer, der neue Funktionen wie „Zuletzt hinzugefügt“, „MiniPlayer“, „Nächste Titel“ und mehr enthält
  • iTunes Store: Immer noch der beste Ort, um Musik zu kaufen – egal, ob nur einen Lieblingstitel oder ein ganzes Album
  • Verfügbarkeit und Funktionen können von Land zu Land variieren

Verbesserungen und Fehlerbehebungen bei iBooks

  • In iBooks Hörbücher suchen, anhören und laden
  • Die neue Funktion „Aktueller Titel“ wurde speziell für Hörbücher entwickelt
  • iBooks-fähige Hörbücher funktionieren jetzt sowohl auf dem iPad als auch auf dem iPhone
  • Bücher aus Buchreihen können jetzt direkt von der Bibliothek aus gesucht und vorbestellt werden
  • Optimierter Zugriff auf Widgets, Glossare und Navigation in Büchern, die mit iBooks Author erstellt wurden
  • Neue chinesische Standardschrift
  • Neue Einstellung zum Deaktivieren des automatischen Nachtmodus in der Bibliothek
  • Beheben eines Problems, das möglicherweise das Ausblenden von Käufen verhinderte
  • Beheben eines Problems, das möglicherweise das Laden von Büchern aus iCloud verhinderte

Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Beheben eines Problems, das beim Empfangen einer bestimmten Folge von Unicode-Zeichen das Neustarten des Geräts verursachte
  • Beheben eines Problems, das GPS-Zubehör am Bereitstellen von Standortdaten hinderte
  • Beheben eines Problems, bei dem gelöschte Apple Watch-Apps gelegentlich neu installiert wurden

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.