Apple veröffentlicht Update auf iOS 5.1.1

Apple hat soeben das 58,6 MB große Update auf iOS 5.1.1 veröffentlicht, bei dem es ein paar kleine Verbesserungen und Fehlerbehebungen gibt. Laut dem offiziellen Changelog wurde die Zuverlässigkeit beim Verwenden der HDR-Option verbessert, wenn Fotos über den Sperrbildschirm-Kurzbefehl aufgenommen werden. Beim neuen iPad hat man außerdem Probleme beim Wechsel zwischen 2G und 3G behoben, es gibt eine verbesserte Zuverlässigkeit beim Synchronisieren von Lesezeichen und Leselisten in Safari, ein Fehler bei der AirPlay-Videowiedergabe ist ebenfalls behoben worden und den Hinweis „Kaufen nicht möglich“ nach einem bereits erfolgten Kauf solltet ihr mit iOS 5.1.1 ebenfalls nicht mehr zu sehen bekommen. Das Update ist ab sofort „over the air“ für das iPhone, das iPad und den Apple TV verfügbar, geht dazu einfach in den Einstellungen auf „Allgemein“ und dann dort auf den zweiten Punkt „Softwareaktualisierung“.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Black Friday Woche: Diese Amazon-Geräte sind reduziert in Schnäppchen

ALDI TALK Jahrespaket gestartet in Tarife

VW OS: Volkswagen will zur Software-Marke werden in Mobilität

Jabra Elite 75t im Test in Testberichte

5G in den USA: Donald Trump bittet Tim Cook von Apple um Hilfe in News

Xiaomi baut neue Fabrik für 5G-Flaggschiffe in Marktgeschehen

Samsung Galaxy A71: Leak zeigt das Design in Smartphones

Apple will iOS 14 stabiler machen in Firmware & OS

PayPal startet Business Debit Mastercard in Fintech

OnePlus haut das 7 Pro zum Black Friday günstiger raus in Smartphones