Apple Watch Series 4: Speedtest im Vergleich mit den älteren Modellen

Apple Watch Series Vergleich Alle

Apple spendierte der Watch mit einem neuen Modell bisher auch immer ein Speed-Update. In diesem Jahr gab es jedoch eine größere Änderung.

Während der Unterschied von der Series 0 zur Series 2 sehr groß war, so war es bei der Series 3 (im Vergleich zur Series 2) nicht ganz so groß. Bei der Series 4 ändert sich das nun wieder, denn Apple wechselt von einem 32-Bit-Chip zu einem 64-Bit-Chip.

In der Apple Watch Series 4 steckt weiterhin ein Dual-Core-SoC, doch dank dem Wechsel zu 64-Bit ist dieser nun (laut Apple) sogar manchmal doppelt so schnell.

Solche Aussagen im Marketing-Bereich von Apple sagen aber nicht viel aus, denn das würde Apple auch hinschreiben, wenn es nu einen kleinen Bereich gäbe, in dem die Series 4 doppelt so schnell ist. Im Alltag sieht es oftmals etwas anders aus.

Apple Watch Series 4: Großer Schritt dank 64-Bit

Bei MacRumors hat man daher mal einen kleinen Speedtest gemacht und siehe da, die Series 4 ist der klare Gewinner. Da wir uns bei den Smartwatches (im Vergleich zu den Smartphones) noch am relativ weit am Anfang der Entwicklung befinden, spürt man die Unterschiede von Generation zu Generation noch deutlich.

Bei den Smartphones ist dieser Unterschied nicht mehr so groß. Im Video sehen die Unterschiede manchmal gar nicht so groß aus, ich finde aber, dass sowas im Alltag entscheidend sein kann. Jede Sekunde, in der ich mein Handgelenk nicht länger hoch halten muss, ist ein Gewinn. Die Series 4 ist daher ein sehr großer Schritt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.