Apple Watch soll im März erscheinen

Apple Watch Detail Header

Neben den Informationen zu einem neuen MacBook Air, hat 9TO5Mac auch ein paar Details zum Marktstart der Apple Watch ausgeplaudert.

Die letzte Phase der Softwareentwicklung für die Apple Watch hat laut einem exklusiven Bericht von Mark Gurman bei 9TO5Mac begonnen. Apple scheint seinem neuen Liebling gerade den letzten Feinschliff zu verpassen, bevor es dann im März losgehen soll. Ausgewählte Mitarbeiter von Apple Stores sollen am 9. und 16. Februar eingewiesen werden. Das finale Modell dürfte dann im März, jedoch erst gegen Ende des Monats, in den USA erhältlich sein.

Sollte die Meldung stimmen, und daran habe ich vorerst keine Zweifel, dann vermute ich einfach mal, dass wir in Kalenderwoche 11 ein Apple Event sehen werden und die Apple Watch am 27. März in den Verkauf gehen wird.

Ein paar Fragen sind immerhin noch offen. Unsicher ist außerdem auch, ob man die Uhr nur in den USA, oder auch in Europa und somit Deutschland kaufen können wird. Los geht es jedenfalls bei 350 Dollar, ich glaube man ist da aber auch ganz schnell bei 500 Euro, oder mehr, wenn man nicht gerade die Sport-Version mit dem günstigsten Armband nimmt. Nicht gerade günstig, die Uhr dürfte aber definitiv ihre Anhänger finden. Ich bin ja wirklich mal gespannt, ob sie ein genauso großer Erfolg wie das iPhone und iPad wird.

quelle 9to5mac

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.