WWDC 2014: Aktuelle Zahlen aus dem Apple-Universum

WWDC 2014 Header

Apple eröffnete die heutige Keynote wie immer mit ein paar aktuellen Zahlen zum Unternehmen. Ein paar davon haben wir für euch hier zusammengefasst.

Über 9 Millionen registrierte Entwickler kann Apple mittlerweile vorweisen und auf der Keynote bedankte man sich bei diesen zum Start für ihr Engagement. Los ging es mit Zahlen zu den Macs. Während die Industrie schrumpft, konnte man mit den Macs ein Wachstum von 12 Prozent verzeichnen. 80 Millionen Macs wurden mittlerweile verkauft und über 40 Millionen Nutzer sind mit der aktuellen Version unterwegs.

Das macht einen Marktanteil von 50 Prozent für Mavericks bei Mac OS X. Windows bekam auch noch einen kleinen Seitenhieb, denn Windows 8 kommt auf gerade mal 14 Prozent beim Marktanteil von Windows. Ein Vergleich der beiden hinkt, klar.

Weiter ging es mit iOS. Über 800 Millionen Geräte da draußen laufen mittlerweile mit iOS. Mit dabei sind 100 Millionen iPod touches, 200 Millionen iPads und über 500 Millionen iPhones. Tim Cook betonte in der Keynote, dass 89 Prozent der iOS-Nutzer mit iOS 7 rumlaufen und 97 Prozent der Nutzer (Quelle fehlt) sehr zufrieden sind. Und wieder gab es einen Vergleich mit einem anderen OS, dieses Mal Android. Hier laufen knapp 9 Prozent mit KitKat rum, was deutlich weniger ist. Ein Vergleich hinkt.

Der App Store umfasst über 1,2 Millionen Anwendungen, am Tag kommen über 300 Millionen Nutzer vorbei und insgesamt wurden 75 Milliarden Apps runtergeladen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.