Archos Core S: Neue Einsteiger-Smartphones offiziell vorgestellt

Mwc Archos Core S

Die französische Marke Archos hat noch vor dem Start des MWC 2018 drei neue Einsteiger-Smartphones der Core S-Reihe enthüllt. Das Archos Core 55S, 57S und 60S kommen jeweils mit einem 18:9-Display daher und kosten zwischen 99 und 149 Euro.

Archos bringt mit den neuen Smartphones der Core S-Reihe das vor allem von Oberklasse-Geräten bekannte 18:9-Format auch in die Einsteiger-Klasse. Dabei muss man allerdings gleich einige Abstriche machen, wie beispielsweise die geringe Auflösung von 960 x 480 Pixeln des 5,5 Zoll großen Archos Core 55S zeigt. Die beiden größeren Modelle, das Core 57S und Core 60S, lösen immerhin mit 1.440 x 720 Pixeln auf.

Nur Android Nougat vorinstalliert

Unter der Haube aller drei Geräte gibt es einen 1,3 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor und 1 bzw. 2 GB Arbeitsspeicher. Der 16 GB große interne Speicher kann per microSD-Karte erweitert werden und die Kameras lösen mit 8 und 2 bzw. 13 und 5 Megapixeln auf. Zu guter Letzt gibt es noch einen 2.300, 2.500 oder 3.000 mAh starken Akku und Android in einer nicht genauer spezifizierten Nougat-Iteration.

Bedenkt man die Preise von 99, 129 und 149 Euro des Archos Core 55S, 57S und 60S, ist die Ausstattung nicht absolut schlecht, das kleinste Modell sollte aufgrund seiner schwachen Auflösung heutzutage aber bestenfalls niemand mehr kaufen. In den Handel gelangen werden alle drei Modelle dann nach dem MWC 2018 noch im Laufe des Frühjahrs.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.