ASUS: Kein Windows RT mehr, aber bald ein Nexus 10

asus_logo_header

ASUS war im Tabletgeschäft immer ganz vorne mit dabei, ist aber in letzter Zeit bis auf das Padfone und natürlich das Nexus 7 etwas aus den Medien verschwunden. Jetzt gibt es neue Infos von dem Unternehmen, denn heute bestätigte ASUS, dass man nicht länger auf Windows RT setzen wird, neue Geäte mit dem abgespeckten Windows 8 dürfen wir also nicht mehr erwarten.

Dafür gibt es andere interessante Neuigkeiten, denn es scheint so, als ob ASUS nicht nur das (alte und neue) Nexus 7, sondern in Zukunft auch das Nexus 10 bauen wird. Dies bestätigt auch ein Auszug aus dem Warensystem vom US-Elektrohändler Best Buy, der ein „Google Nexus 10 16GB (WiFi)“ zeigt.

Bisher ist ja Samsung für das Nexus 10 verantwortlich, der Erfolg des Gerätes hielt sich allerdings in Grenzen, ob sich das mit ASUS ändert?

nexus10_proof 1

Quelle WSJ geek Danke Timo!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Mobvoi TicWatch Pro erhält Schlafüberwachung in Wearables

Tipp: Golf Blitz für Android und iOS in Gaming

Dark Mode unter Android 9 in Software

Pixelmator Pro zum halben Preis in Software

Samsung: Ist das die AR-Brille? in AR & VR

Emoji 12.1 bringt 168 neue Optionen mit in News

Qualcomm: Snapdragon 735 wohl mit 7-nm-Verfahren in Hardware

Prime Video: Amazon schnappt sich Friends in News

Amazon Fire TV Cube im Test in Unterhaltung

Android Automotive: Neue Apps angekündigt in Mobilität