Asus ZenFone Live: Einsteiger-Smartphone kommt für 179 Euro nach Deutschland

Asus bietet mit dem ZenFone Live in Deutschland ab sofort ein neues Einsteiger-Smartphone an. Das mit für die Preisklasse guten Kameras ausgestattete Gerät kann in drei verschiedenen Farben zum Preis von 179 Euro erworben werden.

Beim Asus ZenFone Live handelt es sich um ein neues Einsteiger-Smartphone, welches mit seinem 5 Zoll großen HD-Display kleiner als der Durchschnitt am Markt ausfällt. Der zum Einsatz kommende Snapdragon 400 Quad-Core-Prozessor von Qualcomm hat bereits knapp vier Jahre auf dem Buckel und dürfte zusammen mit 2 GB Arbeitsspeicher daher keine allzu tolle Performance mehr ermöglichen. Auch das Betriebssystem, Android 6.0.1 Marshmallow, ist nicht mehr das neuste und wird vermutlich kein Update mehr erhalten.

Selfie-Kamera mit LED-Blitz

Der per microSD-Karte erweiterbare 16 GB große interne Speicher des Asus ZenFone Live dürfte vor allem dafür verwendet werden, zahlreiche Fotos zu speichern. Aufgenommen werden können diese mit der 13-Megapixel-Hauptkamera, welche mit einer Blende von f/2.0 recht lichtempfindlich ist. Auch die 5-Megapixel-Frontkamera soll für diese Preisklasse gute Fotos ermöglichen und wird dabei von einem LED-Blitz unterstützt. Die mit 1,4 μm relativ großen Pixel dürften die f/2.2er-Blende ausgleichen und ein nicht allzu großer 82°-Weitwinkel ermöglicht die Aufnahme mehrerer Personen.

Die Ausstattung des Asus ZenFone Live, welche von einem 2.650 mAh Akku und einem starken Lautsprecher abgerundet wird, kann lediglich als gut bezeichnet werden, falls die Kameras ihr Versprechen halten. Ansonsten ist der im eigenen Online-Shop ausgerufene Preis von 179 Euro für die gebotene Leistung eindeutig zu hoch.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.