Aufstieg und Fall von RIM (Infografik)

So, mal wieder Futter für die Infografik-Nögler. Ziemlich vereinfacht, aber dennoch treffend, der Aufstieg und Fall von RIM. Während Android und iOS den Smartphone-Markt dominieren konnte RIM seinen Marktanteil in den letzten Jahren nicht halten und steht mittlerweile bei ca. 8 Prozent bezogen auf den globalen Smartphonemarkt. Da man Ende 2008 mal die 20 Prozent überwunden hat, schmerz das natürlich.

RIM droht auf lange Sicht in einer Nische zu verschwinden, was wohl in erster Linie daran liegt, dass sie zu spät „normale“ Nutzer mit ihren Geräten angesprochen haben. Ich persönlich bin bisher mit fast keinem Gerät von RIM wirklich warm geworden, ich benötige allerdings auch spezielle „Geschäftsfunktionen“ nicht. Dennoch darf man sicher auf BlackBerry 10 gespannt sein.

Quelle statista

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Weltweit mobiles Internet: Skyroam Solis X Hotspot im Test in Testberichte

Alcatel 3X Smartphone ab sofort erhältlich in Hardware

Spotify: Mit Podcasts das Wachstum sichern in Dienste

Xiaomi 2020: Alle Modelle ab 250 Euro kommen mit 5G in Marktgeschehen

BMW i4: Angriff auf das Tesla Model 3 in Mobilität

Google Pay ab 2020 mit Girokonto in Fintech

Apple entfernt Vaping-Apps aus dem Store in Marktgeschehen

Goliath: Amazon bestätigt finale vierte Staffel in Unterhaltung

Philips Hue HDMI Sync Box ausprobiert in Unterhaltung

1&1-Kunden im Vodafone-Netz erhalten LTE in News