Ausgepackt: Huawei MateBook mit Zubehörpaket

Am Dienstag lud Huawei nebst Microsoft nach München zu einem PR-Event. Das Wetter wollte nicht wirklich mitspielen, aber auch trotz dem schwülen Wetter wurde dann in angenehmer Atmosphäre das MateBook noch einmal vorgestellt und die wichtigsten Punkte noch einmal aufgeführt. Auch ein Vertreter von Microsoft war vor Ort und ließ schon einmal durchblicken, dass das kommende Anniversary-Update von Windows 10 auch einige tolle Features und Upgrades auf das MateBook bringen wird.

Wir bekamen ein MateBook nebst MateDock, MatePen und MateBookportfolio Keyboard für einen Test mit nach Hause und natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen und einige Fotos rund um das Zubehör-Paket und auch ein paar Vergleichsfotos mit meinem Macbook 2015 geschossen.

Zuerst aber ein paar technische Details zum MateBook

  • Display: 30,48 cm (12″), IPS TFT LCD Auflösung: 2160 x 1440 px
  • Prozessor: Intel® Core™ M Prozessor der 6. Generation, Dual-Core bis zu 2,7 GHz
  • Betriebssystem: Windows® 10 Home 64-bit
  • Speicher: Intern 4 GB (Elite-Version), 8 GB (Business-Version) SSD-Speicher: 128 GB (Elite-Version), 256 GB (Business-Version)
  • Kamera: Frontkamera: 5 MP
  • Akku: 4430 mAh
  • Audio: 2 Lautsprecher, Dolby Premium Audio-Technologie
  • Sensoren: Umgebungslichtsensor, Fingerabdrucksensor, Beschleunigungssensor, Gyroskop, Hall-Sensor
  • Verbindungen: WiFi: 802.11 a/b/g/n/AC, 2,4 G & 5 G, MIMO Bluetooth®: 4.1 mit BLE
  • Anschlüsse: Kopfhörer USB-Anschluss: USB Type-C™ Tastatur-Magnetdock-Anschluss
  • Netzteil 12V/2A USB-C-Netzteil, USB-C Power Port
  • Gewicht ca. 640 g
  • Software Office 365 vorinstalliert (30-Tage-Testversion)

Jetzt aber zu den versprochenen Fotos

Das Gerät wird nun ein paar Wochen von mir getestet und auf Herz und Nieren geprüpft. Der erste Eindruck ist recht vielversprechend. Ich bin ja tatsächlich sehr vom Zubehör angetan. Der Laserpointer nebst Touchpen und Präsenter, welcher mit MicroUSB ganz easy aufgeladen wird, oder aber das kleine Kästlein, welches den Tpy-C-Anschluss mit einem Wusch um einen HDMI, VGA, Netzwerk, 2 normale USB und einen Typ-C-Anschluss (für die Stromversorgung des MateBook) erweitert.

Es wird aber noch interessant, ob der Akku hält, was uns auf der PR versprochen wurde und auch das Zubehörpaket genügend Erweiterungen zum, vom Klinkenstecker abgesehen, einzigen Typ-C-Anschluss bietet, oder doch noch einiges an Zubehör gekauft werden muss.

Wenn ihr Fragen habt, dann bitte gern in die Kommentare damit! :) Ich werde diese dann im kommenden Testbericht, oder evtl. auch gleich sofort in den Kommentaren beantworten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.