Ausgepackt – Seidio Innodock Jr. für das Google Nexus One und Co. + Video

Wer sich für das Google Nexus One als primäres Smartphone entschieden hat, der wird in Deutschland eines feststellen. Das Originalzubehör fehlt. Vodafone Deutschland erklärt im eigenen Blog, dass elementares Zubehör wie das Car-Dock oder das durchaus sehr schicke Desktop-Dock nicht mit verkauft werden. Eine äußerst schwache Leistung wie ich finde.

Als User ist man dann gezwungen, wenn man nicht gerade für 80€+ das Zubehör importieren will, sich „alternativ“-Zubehör zuzulegen. Da ich die Firma Seidio sehr gut kenne, und auch in Partnerschaften mit Ihnen zusammenarbeite, waren die Herren so freundlich, mir das Desktop-Dock „Innodock Jr.“ zu überlassen, welches ihr heute hier sehen könnt.

Verackung, Preis und Lieferumfang

Das Seidio Innodock Jr. kommt in einer kleinen Schachtel, welche zusammen mit reichlich Füllmaterial in einer größeren Schachtel ausgeliefert wird. Zum Lieferumfang gehöhren das Dock, eine Anleitung und ein USB zu USB-Kabel, mit dem das Dock sowohl am PC als auch an einem USB-Ladestecker betrieben werden kann. Seidio verschifft Produkte weltweit für Deutschland wird ein Pauschalbetrag von knapp $ 40 USD fällig. Ein stolzer Versandkostenpreis, es lohnt sich also, noch etwas dazu zu Bestellen um in den Versandkostenfreien Raum zu kommen, oder eben eine Sammelbestellung anzulegen. Das Dock selbst bekommt ihr hier zum Preis von $ 29.95 USD. Zusammengerechnet also rund $ 70USD. Wer es günstiger möchte findet über eBay entsprechende Angebote teilweise sogar schon für 30€ inkl. Versand.

Verarbeitung und erster Eindruck

Wirklich edle Optick sieht zwar anders aus, aber auf dem Tisch vorm Monitor macht das komplett aus Plaste verarbeitete Dock einen sportlichen Eindruck. Interessant finde ich die Kipptechnick im Sockel, mit dem sich euer Nexus quasi „entspannt zurücklehnt„, ohne dabei den Micro-USB-Connector zu beschädigen. Einmal aufgebaut macht das Dock einen sehr schicken Eindruck, und ich freue mich täglich aufs neue mein Nexus dort relaxen zu lassen

Pro und Contra

Das Pro dieses Desktop-Docks ist seine Verfügbarkeit in Deutschland, sein Design, welches dem Original sehr nahe kommt und die ausgeklügelte Kipptechnik im Sockel, die man auch im Video sehr gut sehen kann. Ausserdem kann das Nexus mit sämtlichen Covern und erweiterten Akkus in diesem Dock betrieben werden. Die Nachteile sind zwar wenige, aber sie sind gewichtig. Ein hoher Preis für dieses Plastikteil, den nicht jeder gerne zahlen mag. Das Hauptaugenmerk liegt bei den Contra-Punkten für mich auf jedenfall deutlich bei der Einhandbedienung, denn das Nexus mit einer Hand aufs Dock zu buchsieren bedarf Übung und ist teilweise nicht machbar. Abziehen lässt es sich hingegen sehr leicht!

Fazit

In Ermangelung der Originalteile ist das Seidio Innodock Jr. für mich ein guter Ersatz. Ein schickes kleines Dock mit einigen wenigen Schwächen. Ich kann es durchaus zum Kauf empfehlen und rate den Sparsamen unter euch eher zur eBay-Variante, als im Seidio-Shop zu kaufen, aufgrund der hohen Versandgebühr.

Jetzt wünsche ich noch viel Spaß mit dem Unboxing-Video!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.