AVM FRITZ!DECT 210 landet im Handel

AVM FRITZ!DECT 210

Wie AVM aktuell mitteilt, landet die FRITZ!DECT 210 ab sofort im Handel. Die intelligente Steckdose ist bereits bei den ersten Händlern verfügbar.

Mit der FRITZ!DECT 210 bietet AVM ab sofort eine Outdoor-Variante der Steckdose FRITZ!DECT 200 an. Dank Spritzwasserschutz (IP44) und einem erweiterten Temperaturbereich von -20°C bis +40° ist die FRITZ!DECT 210 für den Einsatz im Freien geeignet. Das kommt all denen zugute, die ihr Smart Home auch auf den Garten ausweiten wollen. Springbrunnen, Rasensprenger oder Außenbeleuchtung lassen sich damit problemlos schalten.

Die Steckdose misst zudem den Energieverbrauch und zeichnet diesen auf. Die FRITZ!DECT 210 beherrscht das zweipolige Schalten. Das bedeutet, dass sie anders als üblich FRITZ!DECT 210 beide Leitungen der 230-Volt-Verbindung abschaltet und so den Einsatz sicherer machen soll.

Auch die FRITZ!DECT 210 verwendet die störungsfreie DECT-ULE-Technologie. In Verbindung mit einer DECT-fähigen FRITZ!Box lässt sich FRITZ!DECT 210 beispielsweise über einen PC, ein Tablet oder auch über angeschlossene DECT-Telefone und Smartphones steuern. Eine zusätzliche Zentrale ist nicht notwendig.

Die FRITZ!DECT 210 ist ab sofort für 59 Euro im Handel erhältlich.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.