Bamboo Ink und Sketch: Wacom präsentiert neue Eingabestifte für Windows und iOS

Wacom hat im Rahmen der Computex 2017 zwei neue Eingabestifte angekündigt. Während der Bamboo Ink mit Windows-Geräten kompatibel ist, wurde der Bamboo Sketch für die Verwendung mit einem iPad entwickelt.

Bamboo Ink

Der neue Bamboo Ink von Wacom ist mit zahlreichen Windows-Geräten kompatibel und unterstützt auch das Windows Ink-Protokoll, welches die Bedienung per Stylus im ganzen System ermöglicht. Da der Stylus dem Hersteller zufolge drucksensitiv ist, dürfte die Genauigkeit für Mitschriften mehr als ausreichend sein, ob er sich auch zum Zeichnen eignet, steht momentan noch nicht fest. Eine Angabe dazu, zwischen wie vielen Druckstufen der Bamboo Ink unterscheiden kann, wurde von Wacom nämlich nicht veröffentlicht.

Ausgeliefert wird der Stift mit Spitzen in den Härten weich, mittelhart und hart, sodass man ihn an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann. Ab August wird er in Deutschland für 80 Euro erhältlich sein.

Bamboo Sketch

Der Bamboo Sketch ist mit allen iPads von Apple kompatibel und wird per Bluetooth mit einem solchen verbunden. Rund 15 Stunden Akkulaufzeit sind mit dem Stylus möglich, danach muss er wieder per USB aufgeladen werden.

Eine Anschaffung lohnt sich, da der Bamboo Sketch unabhängig davon, ob wie bei den iPad Pro-Modellen ein spezieller Digitizer verbaut ist, ganze 2.048 verschiedene Druckstufen erkennt und damit auf sämtlichen Modellen eine genaue Eingabe ermöglicht. Somit kann beispielsweise auch das günstige iPad zum Festhalten von Notizen oder Zeichnen verwendet werden.

Der Bamboo Sketch, welcher zwei konfigurierbare Tasten besitzt und mit zwei unterschiedlich harten Spitzen ausgeliefert wird, soll noch diesen Monat in Deutschland in den Handel gelangen. Der Preis des iOS-Stylus wird 90 Euro betragen.

via: Golem

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.