BASE Shops werden bis Ende des Jahres zu O2-Läden

base

Telefonica Deutschland wird in Folge des E-Plus-Kaufs noch in diesem Jahr alle Base-Shops zu O2-Läden umbauen.

Wie Telefonica im Unternehmens-Blog verkündete, wird die Marke Base noch 2015 aus den deutschen Fußgängerzonen verschwinden. Bereits seit einigen Wochen bieten auch die blauen O2-Shops Kunden die Möglichkeit, Vertragsverlängerungen durchzuführen. Einige der Shops hat man bereits an Drillisch verkauft.

Dennoch möchte Telefonica die Marke BASE (vorerst) nicht aussterben lassen, die Marke zieht sich lediglich aus dem Offline-Geschäft zurück. Online sollen die Post- und Prepaid-Tarife weiter angeboten werden, durch das nationale Roaming profitieren Kunden in vielen Regionen bereits von besserer Netzabdeckung.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Assistant bald mit personalisierten Nachrichten in Dienste

Nebula Capsule Max Beamer ausprobiert in Testberichte

Gigaset GS195LS: Senioren-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

Teufel Airy True Wireless sind offiziell in News

Amazon Echo Show 8 im Test in Testberichte

Google Play Store: Einblicke in die App-Empfehlungen in Dienste

Phoenix: Xiaomi-Flaggschiff mit 120 Hz, 60 MP und mehr in Smartphones

ING: Mit Google Pay zahlen und 10 Euro erhalten in Fintech

Eine Milliarde Dollar: Apple Campus in Texas in Marktgeschehen

CATAN: Das nächste AR-Spiel von Niantic? in Gaming