Bestätigt: Nächste Android-Hauptversion wird Gingerbread und Honeycomb kombinieren

Gerüchte und inoffizielle Aussagen zum Nachfolger von Android 2.x und 3.x gab es bereits seit längerer Zeit. Sicher ist, dass als nächstes eine Leckerrei mit dem Anfangsbuchstaben > I < dran sein wird, ob diese allerdings Ice Cream oder Ice Cream Sandwich heißt, ist noch nicht genau raus. Zumidnest hat der Noch-Google-CEO Eric Schmidt auf dem Mobile World Congress verlauten lassen, dass man die Funktionen von Gingerbread und Honeycomb in der nächsten Android-Hauptversion kombinieren werde und so beide Versionen vereint. Klingt gut und wenn das der Chef sagt, wird es auch stimmen.

We have an OS called Gingerbread for phones, we have an OS being previewed now for tablets called Honeycomb. The two of them. You can imagine the follow up will start with an I, be named after dessert, and will combine these two.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Unitymedia streicht Aktivierungsgebühr erneut in Tarife

Tesla V10-Update mit YouTube, Netflix, Cuphead und mehr in Mobilität

YouTube streicht webbasierte TV-Oberfläche in Unterhaltung

Google Assistant: Android-App mit mehr aktiven Vorschlägen in Dienste

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife

Joyn: Chromecast-Unterstützung ist da in Unterhaltung

Samsung Galaxy One: S- und Note-Branding ab 2020 vereint? in Smartphones

Google Pixel 4: Drittes 5G-Modell? in Smartphones

Xiaomi Mi 9 Pro und Mi Mix 4 kommen im September in Smartphones

Huawei Mate 30: Pressebilder vom ganzen Lineup in Smartphones