B&W Zeppelin und Zeppelin Mini – Zwei iPhone-Soundsysteme für den großen Geldbeutel

Mann kennt die Soundsysteme für das iPhone und den iPod Touch zur Genüge. Für oft kleines Geld bekommt man ein schönes Gadget für Zuhause. Gerade für kleinere Partys oder Feste sicher ideal, den Sound der Apple-Produkte etwas zu verstärken. Heute stelle ich euch mal zwei etwas andere Soundsysteme des Unternehmens Bowers & Wilkins für das iPhone vor: Den Zeppelin und den Zeppelin Mini.

Der Zeppelin besitzt, wie schon der Name sagt, eine Zigarrenform. Mittig ist eine edle Metallhalterung aus Stahl, in die das iPhone oder der iPod Touch hereingesteckt werden kann. Auf dieser ist nochmals das schicke Logo der Firma B&W abgedruckt. Auch die Rückseite besteht aus Metall. Dort sind die Anschlüsse angebracht. Durch die strategisch gute Position der zwei Mitteltöner soll die Musik reiner, klarer und lebendiger klingen. Zudem sind die Öffnungen mit Harz gefüllt. So verhindert der Hersteller ungewollte stehende Wellen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass nahezu alle Apple iPods verwendet werden können. Von Nano bis Classic. Der Hersteller-Webseite nach zu urteilen, ist die etwas außergewöhnliche Form nicht nur aufgrund des Designs so wie sie ist. Durch diese kommt es nämlich zu einer deutlichen Verbesserung der Klangverteilung und zu einer homogeneren Wiedergabe. Im Lieferumfang ist neben der Anlage auch noch eine Fernbedienung, die die Form des iPhone-Docks imitiert. Sie ist für die Grundfunktionen wie Ausschalten sowie Abspielen, etc. gedacht. Alles in allem wirkt das Produkt sehr edel und wäre sicherlich ein Blickfang in jedem Wohzimmer. Gerade durch die Möglichkeit ihn auch an der Wand aufzuhängen, wird das Designerstück nochmals veredet. Das alles hat aber auch seinen Preis. Der Zeppelin kostet 599€.

Der Zeppelin Mini ist der kleine Bruder und gleichzeitig ein Ableger des Zeppelin. Die größte Veränderung ist sicherlich das Aussehen. Der Mini legt die namensgebende Zeppelinform ab und ist eher oval. Den stilvollen Auftritt hat er aber von seinem großen Bruder beibehalten. Wenn man von den metallischen Akzenten absieht, ist er fast nur schwarz und schlicht gestaltet. Wie bereits beim Zeppelin ist die Halterung für das iPhone wieder vorne mittig angebracht. Einen unterschied gibt es jedoch: Sobald das Apple-Gerät in der Halterung steckt, kann man das iPhone auch horizontal drehen. Grafisch gezeigt ist das hier ganz schön. Ein kleines Manko ist dennoch da: Das Soundsystem ist nicht mit dem iPod Nano der 1. Generation und dem iPod der 4. und 5. Generation komaptibel. Auch der iPod Mini muss passen. Laut Testberichten soll der Mini jedoch leichte Bassschwächen aufweisen. Für einen Preis von 380€ ist das eigentlich schon fatal. Allgemein soll der Ton aber schon überzeugend sein.

Fazit:

Beide der Soundsysteme sind auf jeden Fall etwas für den großen Geldbeutel. Der Zeppelin wirkt er imposant und ist auch etwas größer. Wem das zuviel ist, der sollte sich für die kleinere Variante entscheiden: Es kommt etwas billiger und der B&W Zeppelin Mini ist trotzdem schick. Wer jetzt Interesse an einem der zwei Soundsysteme gefunden hat und das nötige „Kleingeld“ besitzt, der kann sich den Zeppelin hier und den Zeppelin Mini hier bestellen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.