Cat B15: Android-Smartphone für extreme Ansprüche

cat b15 android (1)

Von Caterpillar haben wir bereits im letzten Jahr erste Schritte im Bereich der „rugged Phones“ gesehen. Mit dem Cat B10 stellte man ein Android-Gerät vor, welches für extreme Beanspruchung im Außenbereich geeignet sein sollte, besonders erfolgreich war das Modell nicht, was mehrere Gründe hatte. Zunächst kam auf dem B10 noch Android 2.3 zum Einsatz und auch fingen einige Bauteile an zu rosten, wenn sie mit Wasser in Berührung kamen, gerade die Schrauben sind wohl recht anfällig. Ein Unding für solch ein Outdoor-Gerät.

Jetzt legt das Unternehmen mit dem Cat B15 nach und will einiges besser machen. Knapp 330 Euro ruft man als UVP auf, dafür erhält der Kunde dann ein Smartphone mit Android 4.1, welches von einem 1 GHz starken Dual-Core-Prozessor angetrieben wird und mit einem 4 Zoll großen WVGA-Display (800 mal 480 Pixel) sowie Corning Gorilla Glass und Wet Finger Tracking (mit nassen Fingern bedienbar) ausgestattet ist. Ab März soll das Gerät verfügbar sein und kann bereits vorbestellt werden.

Das Gerät wird durch silber-eloxiertes Aluminium und stoßabsorbierendes Gummi geschützt, was seine Widerstandsfähigkeit verstärkt und einen Sturz aus 1,8 Meter Höhe zulässt. Darüber hinaus ist das Cat B15 IP67 zertifiziert, ein Industriestandard, der das Gerät als staub- und wasserdicht ausweist (bei einem 30-minütigen Eintauchen in einem Meter Wassertiefe).

cat b15 android (2)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.