Chainfire zieht sich aus der Entwicklung von SuperSU zurück

News

Chainfire feiert 10jähriges Jubiläum seiner ersten App und verkündet zugleich seinen Ausstieg aus dem SuperSU-Progamm. Vor knapp 2 Jahren hatte er die Rechte von SuperSU an die Firma CCMT verkauft, war aber bisher weiterhin noch mit an Bord geblieben. Bis zum 24. Februar bleibt er auch noch weiterhin dabei und wird sich dann aber seinen bisher etwas vernachlässigten Projekten widmen.

Nach Februar liegt die Entwicklung von SuperSU nicht mehr in seiner Hand und wird komplett von CCMT übernommen. Chainfire möchte sich anschließend mehr in die Programmiersprachen Kotlin und Swift reinhängen und wir werden sehen, wohin seine Reise gehen wird.

via stereopoly quelle google+


Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.