CheepCheep: Der wohl minimalistischste Twitter-Client für Android

Nein, die App CheepCheep ist nicht der nächste Twitter-Client im Holo-Stil. Diese App ist derzeit nicht einmal für Android 4-Geräte optimiert. Trotzdem ist sie eine kurze Vorstellung wert, denn CheepCheep versucht sich am absoluten Minimalismus und erreicht den auch ganz wunderbar.

CheepCheep ist eine derart minimalistische App, dass sie komplett auf die Darstellung von Profilbildern und Inline-Vorschauen verzichtet und nur die Timeline ist im Client einsehbar. Auf Spalten für Erwähnungen, Nachrichten, oder gar Listen wird gänzlich verzichtet. Auch bei der Erstellung neuer Tweets herrscht der Minimalismus vor, denn andere Elemente als das Textfeld gibt es hier nicht. Auf Geolocations, Bilder-Upload, Twitlonger usw. muss man bei der Benutzung ebenfalls verzichten.

Aus diesem Funktionsmangel kann man im Umkehrschluss aber auch Tugenden machen. Beispielsweise bei schlechten Datenverbindungen ist es nützlich, wenn Dinge, wie Profilbilder, gar nicht erst mitgeladen werden müssen. Außerdem ist es mal ein ganz anderer Weg, der hier durch den bewussten Funktionsmangel eingeschlagen wird und genau das wirkt bei der aktuellen Flut an sich gleichenden Holo-Twitter-Apps ein ganzes Stück weit erfrischend.

[app]org.tarrio.cheepcheep[/app]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Amazon Echo Flex im Test in Smart Home

Google Pixel 4: Schwache Aktion zum Black Friday in Smartphones

SmokeFire: Weber zeigt smarten Grill in Smart Home

Deezer HiFi startet auf Smartphones in Unterhaltung

Drillisch-Marke bietet 33 Prozent mehr Datenvolumen und MultiCard gratis in Tarife

Honor V30: Die ersten Pressebilder in Smartphones

Motorola Razr: Möglicher Preis für Europa in Smartphones

Huawei: Fristverlängerung wohl für 90 Tage in Marktgeschehen

Huawei Sound X: Smarter Speaker zeigt sich in Smart Home

Zattoo bekommt bessere In-App-Sprachsteuerung mit Alexa in Unterhaltung