Chrome OS: Apps und Webseiten per Sprachbefehl öffnen bald möglich

Ok Google Chrome OS

Demnächst werden die Sprachbefehle rund um „Ok, Google“ funktionell aufgebaut, denn im aktuellen Canary-Build von Chrome OS wurde die Funktion implementiert, Apps per Sprachbefehl zu öffnen.

Neben dem Öffnen von Apps soll auch das direkte Aufrufen von Webseiten ermöglicht werden. Bisher endete das immer in einer Google-Suche, hängt man im aktuellen Canary-Build aber noch ein „.com“ an den Begriff an, öffnet der Browser direkt die jeweilige Webseite.

Ob (und wenn ja wann) diese neuen Sprachbefehle ihren Weg vom Canary-Build zum Dev-Channel und anschließend weiter hinunter bis zur stabilen Version schaffen werden, ist bislang noch nicht geklärt. Allerdings legt Google in letzter Zeit beim Desktop einen verstärkten Fokus auf Google Now und die Sprachbefehle, weswegen das Ganze mehr als wahrscheinlich sein dürfte.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.