Chromebook Pixel: Benutzung von Android und Ubuntu möglich

gallery-touch

Mit einer Auflösung von 2.560 x 1.700 Pixeln bei 12,85“ Bildschirmdiagonale, dem Intel i5-Prozessor und vier GB RAM ist das Chromebook Pixel in Sachen Hardware mehr als konkurrenzfähig. Lediglich Chrome OS schreckt viele potentielle Nutzer davon ab, tatsächlich den Kauf des Google-Notebooks in Betracht zu ziehen. Die potentiellen Einsatzbereiche sind tatäschlich recht speziell und beschränken sich auf Nutzer, die ständig und online sind und dazu noch die meiste Zeit im Browser arbeiten.

Vielerorts habe ich persönlich deswegen auch schon die Frage gelesen, ob es denn nicht möglich sei, das Pixel mit einem anderen Betriebssystem, wie z.B. Ubuntu zu benutzen. Über gewisse Umwege ist das nun sogar tatsächlich möglich, wie man am Video unten sieht.

Der Umweg ist dabei der, dass die beiden Betriebssysteme nicht wirklich auf dem Chromebook installiert werden, sondern tatsächlich auf je einem USB-Stick vorhanden sind, von dem das Chromebook dann aus dem Entwicklermodus heraus startet. Dadurch, dass das dort gezeigte Ubuntu mit dem Chrome-OS-Kernel läuft, ist es auch möglich, im laufenden Betrieb zwischen den beiden Systemen zu wechseln.

Natürlich ist das Ganze noch nicht fehlerfrei. Die Android-Version unterstützt z.B. noch nicht den Touchscreen und das Touchpad des Chromebooks und Ubuntu hat aufgrund der hohen Auflösung einige Darstellungsprobleme verschiedener Systemelemente. Nichtsdestotrotz ist es natürlich schön zu sehen, was Community-Entwickler hier einmal mehr herausgeholt haben. Vielleicht ist diese Art der Emulation bald sogar so weit, dass man z.B. Ubuntu im täglichen Einsatz betreiben kann, wenn man sich mit USB-Sticks als Bootmedium anfreunden kann. Wer etwas mehr zu den Details und Vorgängen erfahren möchte, sollte übrigens mal hinter den Quellverweis schauen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.