Cloudii für Android: Update bringt neues Design

Cloudii Android

Wer unter Android die Cloudspeicherdienste mehrerer Anbieter nutzen möchte, kann dies zum Beispiel mit Cloudii  machen. Die App vereint diverse Dienste unter einem Dach und hat nun ein Update erhalten, welches ein frisches Design mit sich bringt.

Cloudii unterstützt diverse Dienste, mit dabei sind Dropbox, Skydrive, Google Drive, Microsoft, Box.net, SugarSyncund, FTP/SFTP, Copy, Yandex und auch OwnCloud. In den Einstellungen lässt sich darüber hinaus noch eine WebDAV-Anbindung aktivieren. Sehr nett sind bei der Einrichtung auch die Möglichkeiten, für jeden Service mehrere Accounts hinzuzufügen und für jeden Dienst einen automatischen Foto-Upload mit samt Pfadangabe zu aktivieren. Nach dem Hinzufügen der einzelnen Dienste lässt sich jeder Cloudspeicher sauber voneinander getrennt verwalten. Favoriten und Ordner lassen sich anlegen und Dateien können natürlich hoch- und heruntergeladen werden. Dabei überzeugt die App nicht nur funktionell, sondern (wie vor dem neuen Update bereits) auch optisch.

cloudii 2

Cloudii für Android kann ohne Einschränkungen fünf Tage lang ausprobiert werden, anschließend möchten die Entwickler 1,89 Euro haben.Die Testphase sollte ausgiebig genutzt werden, denn auch wenn ich persönlich keine Probleme mit der App hatte, so sind die Bewertungen bei Google Play doch recht durchwachsen. Einen Test ist die App meiner Meinung nach weiterhin wert.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(
Danke Robert!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.