„Code-Schnüffler“ Florian Rohrweck von Google angeheuert

Wer den Werdegang von Google Plus von Beginn an verfolgt hat, dem ist auch der Name Florian Rohrweck nicht unbekannt. Florian hat sich kurz nach dem Launch von Google Plus einen Namen gemacht, weil er den Quellcode von Google-Produkten quasi auseinandernahm und dabei einige Funktionen herausfand und veröffentlichte, welche bis heute sogar nur teilweise in Google Plus integriert ist.

Nachdem nun Rohrweck also im Google Code rumschnüffelte und für einen Großteil der typischen „Leaks“ verantwortlich war, ist er in Zukunft bei Google dafür zuständig derartige Dinge zu verhindern. In letzter Zeit kommen solche Verpflichtungen schon fast in Mode, bekannte Beispiele sind der von Apple engagierte Hacker eines Jailbreaks und Samsung gab vor kurzem einen ziemlich bekannten freien Android-Entwickler einen Job.

Der wohl bekannteste „Leak“ von Rohrweck waren die Business-Funktionen mit Whiteboard, Screencast und anderen nützlichen Dingen, doch auch die vor kurzem integrierten Spiele deckte er auf. (via)

Und was sagt Florian selbst dazu?

Eigentlich hatt ich immer Schiss, dass sie mich verklagen :D

Teilen

Hinterlasse deine Meinung