Connected Cars: LG und Volkswagen arbeiten zusammen

Mobilität

Wie LG Electronics (LG) und Volkswagen aktuell mitteilen, wollen die beiden Unternehmen bei der Forschung und Entwicklung der Service-Plattformen für Connected Cars zukünftig zusammenarbeiten.

Beide Unternehmen haben zu diesem Zweck ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet. Die beiden Unternehmen werden bei der Entwicklung von Volkswagens Cross-Over-Plattform eng zusammenarbeiten, wobei dabei die Connectivity und Verbraucherfreundlichkeit der Fahrzeuge optimiert werden sollen. Zu den Feldern der zukünftigen Entwicklung gibt man drei größere Bereiche an. Im Laufe der kommenden Jahre werden LG und Volkswagen demnach an folgenden Themen arbeiten:

  • Die Entwicklung neuer Technologien, die Connected Cars und Smart Homes näher zusammenbringen, so dass der Fahrer von unterwegs aus die intelligenten Systeme des Smart Home, beispielsweise Licht, Sicherheitsanlagen oder Haushaltsgeräte steuern kann.
  • Die Entwicklung eines Benachrichtigungs-Centers, das den Kontext versteht und Hinweise in einer intuitiven, sicheren Art ebenso wie Empfehlungen gibt, damit der Fahrer in Echtzeit auf entsprechende Situationen reagieren kann.
  • Die Entwicklung von Infotainment Technologie der nächsten Generation für Connect Cars.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.