Cube i7 Stylus: Windows-Tablet mit Wacom-Digitizer angekündigt

Cube_i7_Stylus

Waren Geräte mit Wacom-Digitizer bisher vor allem von den großen Herstellern erhältlich, hat mit Cube nun auch ein kleineres chinesisches Unternehmen ein entsprechendes Tablet präsentiert. Dieses hört auf den Namen Cube i7 Stylus und kommt mit einem Preis von ca. 289 Euro extrem günstig daher.

Beim Cube i7 Stylus handelt es sich um ein neues Tablet aus China, dessen 10,6 Zoll großes IPS-Display mit 1920 x 1080 Pixeln auflöst. Ein Intel Core M-5Y10C kann im Inneren auf 4 GB RAM zurückgreifen, sodass eine gute Performance möglich sein sollte. Unterstützt wird diese auch durch die verbaute 64 GB große SSD, wobei sich der Speicher auch hier per miroSD-Karte erweitern lassen wird. Abgerundet wird die Ausstattung von zwei 5- und 2-Megapixel-Kameras und einem 9.000 mAh starken Akku.

cube i7

Das Cube i7 Stylus, zu dem es separat erhältlich einen Wacom-Stylus und ein Tastatur-Dock geben wird, kann zwischen 1.024 Druckstufen unterscheiden und liegt hiermit auf dem Niveau anderer Tablets und Smartphones mit Digitizer. Dank einer Handballenerkennung sollen keine ungewollten Eingaben getätigt werden können und der Stylus kommt ohne eine eigene Batterie aus.

Da das Cube i7 Stylus am 18. Juni lediglich in China zum Preis von ca. 289 Euro in den Verkauf gehen wird, werden wir hierzulande auf die bekannten Import-Händler vertrauen müssen. Denn selbst mit einem Aufschlag dürfte das Tablet günstiger als vergleichbare Konkurrenz-Geräte ausfallen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.