„Das rockt, Dude!“ – RockPlayer bringt DivX, AVI, MKV und Co. auf Android-Geräte

Seit langem hat Android ein großes Problem, über welches auch mobiFlip.de schon mehrfach berichtet und mit euch diskutiert hat. Android besitzt keinen vernünftigen Player für AVI, XVID oder MKV Dateien.

Zwar gibt es ein paar Alternativen wie zum Beispiel „Wuzenhua„, ein chinesisches Produkt von selten schlechter Qualität. Wie auch beim YXFlash-Player ist Wuzenhua zum Zeitpunkt meines Tests nicht in der Lage gewesen, eine angefangene Wiedergabe nach einem Telefonanruf wieder da aufzunehmen, wo sie unterbrochen wurde. Ein weiterer großer Nachteil dieser 2 einzigen Bewerber um den „Best Player“-Titel ist das Format der Filme.

Ist der Film nicht von Anfang an auf das Format des Geräts konvertiert, auf dem es abgespielt wird, gibt es hässliche schwarze Streifen, oder einfach nur ein blödes Bild. Aber wer schon mal versucht hat, mit Freeware einen Film für sein HTC Desire, Motorola Milestone oder Google Nexus One zu konvertieren, der kann ein Lied davon singen wie schwer es ist, das richtige Tool oder die richtigen Einstellungen zu finden.

Doch nun beansprucht jemand anderes die Führung der Video-Player auf Android für sich, der RockPlayer. Eine Weile schon kursierten diverse Pre-Alpha und Hack-Versionen, doch das Projekt wird nun mit der offiziellen Beta langsam massentauglich.

Die Stärken des Players liegen definitiv in der unglaublichen Schlichtheit des Menüs und der Bedienelemente. Weniger ist eben doch mehr. Doch auch ein anderes „mehr“ bietet dieser Video-Player. Es gibt eine Taste, mit welcher der RockPlayer automatisch den von euch gewählten Film auf den gesamten Bildschirm rechnet. Zwar entsteht durch dieses Zoomen eine gewisse Unschärfe, die aber bei meinen Tests nicht ins Gewicht gefallen ist.

Aber damit kommen wir auch zu einem großen Nachteil. Zwar hat sich der Rockplayer das Videoformat MKV (Matroska Video) auf die Fahnen geschrieben, und will damit auch hochauflösende Filme auf Android ermöglichen, aber in meinen Tests liefen Filme in diesem Format sehr ruckelig, und Teilweise mit der Tonspur versetzt. Da dieser Player aber noch in den Kinderschuhen steckt und andere Formate wie AVI, DivX, Xvid und Co. astrein laufen, verspreche ich mir Großes davon und sage: „Das rockt, Dude!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung