Dell UP3218K: 8K-Monitor für 4.999 US-Dollar vorgestellt

Mit dem Dell UP3218K wurde auf der CES 2017 einer der ersten, wenn nicht sogar der erste 8K-Monitor für den freien Markt angekündigt. Der Preis des hochauflösenden Displays fällt mit 4.999 US-Dollar selbstverständlich nicht gerade niedrig aus.

33 Millionen Pixel – so viele tummeln sich auf der in der Diagonalen 32 Zoll großen Displayfläche des neuen Dell UP3218K. Der erste 8K-Monitor des Herstellers, welcher auf der CES 2017 offiziell vorgestellt wurde, basiert vermutlich auf einem hochwertigen AH-IPS-Panel von LG, weshalb man sich bei der Präsentation auch auf kreative Profis konzentrierte.

Mit einer vollständigen Abdeckung des Adobe RGB-Farbraums, einer 98-prozentigen Abdeckung des DCI-P3-Farbraums und einer Farbtiefe von 10 Bit eignet sich der Dell UP3218K beispielsweise für alle, die viel mit Fotos oder Videos arbeiten.

Um überhaupt Inhalte in 8K-Auflösung auf den Dell UP3218K bringen zu können, verfügt dieser nicht über einen DisplayPort 1.4, sondern zwei DisplayPort 1.3 Anschlüsse, welche beide mit einem Rechner verbunden werden müssen. Außerdem stehen ein Audio-Ausgang und ein USB 3.0 Hub mit vier Ports direkt am Monitor als Anschlüsse bereit.

Der Dell UP3218K, dessen Panel mit einer Helligkeit von 400 cd/m² und einem Kontrast von 1.300:1 recht gute Daten vorweisen kann, wird ab dem 23. März in den USA für 4.999 US-Dollar angeboten werden. Ob wir den Monitor irgendwann auch in Deutschland erwerben können werden, ist bislang noch nicht bekannt.

Quelle: Dell via: ComputerBase

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.