Dem Ruf wenig Ehre gemacht – Brodit Autohalterung für das iPhone 4

So langsam wird die Zubehörsammlung für mein iPhone 4 komplettiert. Was bisher noch fehlte, war eine gute Autohalterung für die Navigation. Liest man entsprechende Foren und fragt iPhone 4-Besitzer, erfährt man oft einen bestimmten Namen! Brodit sei angeblich die perfekte Lösung für alle Autohalterungen.

Das Team von Brodit hat mich großzügiger Weise mit einem Exemplar ausgestattet. Unter der Prämisse, dass ich handwerklich in etwa so geschickt bin, wie eine Kuh beim Billard spielen, habe ich also das gute Stück ausgepackt. Die erste Ernüchterung nannte sich „Bedienungsanleitung“. Ein schlecht kopierter Zettel, kaum zu lesen und für mich einfach unbrauchbar. Ich gehe aber davon aus, dass man zahlenden Kunden eine richtige Anleitung beilegt. Die Halterung besteht aus drei großen Teilen. Dazu gehören die Halterung für die Autoarmatur, welche spezifisch für jedes Auto gekauft werden muss, der Kugelkopf für die Beweglichkeit und die Halterung für das iPhone.

Die nächste Ernüchterung: Die Teile müssen zusammengeschraubt und nicht gesteckt werden. Das an sich wäre kein Problem, wenn bereits schon entsprechende Vorbohrungen vorhanden wären. Stattdessen auf glattem Plastik mit dem Akkuschrauber bewaffnet, muss man den Kugelkopf auf die glatte Plastikhalterungsvorrichtung schrauben. Für mich war das der Horror. Hat man das allerdings einmal erledigt, sieht die Geschichte sehr gut aus und fügt sich sehr sparsam in die Autoinnenraumlandschaft. Die Halterung bietet eine Aussparung für einen Ladestecker.

Letzteren einzufügen, benötigt etwas Fingerspitzengefühl, geht aber ganz gut. In der täglichen Benutzung ergab sich für mich kein Nachteil. Die Halterung sitzt zwar etwas tief im Auto, da ich aber Lüfterschlitzhalterungen gegenüber Windschutzscheibenhalterungen bevorzuge, fand ich die Position klasse. Das iPhone 4 sitzt sehr gut in der Halterung und hat absolut kein Spiel. Das bedeutet natürlich auch, dass man diese Halterung mit keinerlei Cases benutzen kann.

Alles in Allem finde ich, dass die Halterung ihrem guten Ruf nur bedingt Ehre macht. Die Montage war absolut unmöglich und ich hoffe das andere Brodit-Produkte Steckmontagen sind. Die Aufgabe an sich, das iPhone im Auto richtig zu halten, schwenkbar zu machen und zu schützen, erledigt die Halterung einwandfrei. Wer also handwerklich fit ist, der dürfte mit dieser Halterung für 54,90 € zufrieden sein. Ich persönlich wäre es wohl nicht gewesen. Eigentlich schade, denn die verwendeten Materialien und das Design der Halterung sind einfach klasse.

Welche Autohalterung verwendet ihr für euer Gerät?

[lightbutton link=“http://amzn.to/eusCoJ“]Brodit-Autohalterungen für das iPhone 4 bei Amazon[/lightbutton]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung