Der Ovi Store erhält ein Update und läuft nun etwas runder

Der Nokia Ovi Store hat bisher wohl keinen Anwender richtig überzeugt, zu viele Serverprobleme und andere Unstimmigkeiten verhindern den Spaß beim Browsen. Doch das Ovi Team hat nun auf seine Nutzer gehört und hat heute Morgen den aktualisierten Ovi Store für den Nutzer wieder freigegeben.

Auf dem N97 habe ich bisher keine Probleme, sondern nur extrem Positives festgestellt. Keine fehlschlagenden Downloads mehr, keine „Force Closes“ mehr, ja alles klappt wirklich gut. Unter anderen kann man jetzt in den Rezensionen sehen, welches Smartphone genutzt wird und statt mit 3 kann man jetzt mit 5 Sternen bewerten.

Doch perfekt ist der Ovi Store noch lange nicht, dazu braucht es noch eine Menge: bsw. E-Mail und Webseite des Entwicklers, ein Erstattungsbutton, und eine automatische Update-Funktion fehlen noch, damit der Ovi Store jeden Anwender überzeugen kann. Den kompletten Changelog gibt es  im Ovi Blog, dort seht ihr auch ein paar Screenshots, in diesem Sinne: Viel Spaß mit dem „neuen“ Ovi Store.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte