Die deutschen Google-Plus-Charts

Wer gerne wissen möchte, welche Google Plus-Nutzer in Deutschland besonders angesagt sind, der kann sich jetzt auf gpluscharts.de darüber informieren. Auf der Webseite findet man ab sofort eine täglich aktualisierte Top 200 der meistgecircleten Google Plus-Nutzer.

Jeder kann fehlende Accounts selber eintragen, nach einer manuellen Prüfung werden diese dann freigeschaltet, zumindest wenn der betreffende Account überwiegend in deutscher Sprache postet. Ich für meinen Teil kann mir das sparen, denn man findet mich bereits. :)

Etwas schade und dennoch bemerkenswert ist auch hier wieder, dass in solchen Netzwerken häufig eine Nutzerwanderung stattfindet. Das erklärt natürlich, warum die deutschen „Webgrößen“ wieder mal auf den oberen Rängen zu finden sind. Zum Glück ist es bei Google Plus leichter neue Leute zu finden (ist zumindest mein Eindruck), was hoffen lässt, dass sich diese „Tradition“ mal etwas auflockern lässt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Teufel Airy True Wireless sind offiziell in News

Amazon Echo Show 8 im Test in Testberichte

Google Play Store: Einblicke in die App-Empfehlungen in Dienste

Phoenix: Xiaomi-Flaggschiff mit 120 Hz, 60 MP und mehr in Smartphones

ING: Mit Google Pay zahlen und 10 Euro erhalten in Fintech

Eine Milliarde Dollar: Apple Campus in Texas in Marktgeschehen

CATAN: Das nächste AR-Spiel von Niantic? in Gaming

Xiaomi Mi Note 10 ist bei Amazon erhältlich in Smartphones

Smarter Speaker: Huawei bestätigt Sound X in Smart Home

Stiftung Warentest: Apple Watch Series 5 ist Testsieger in Wearables