Die deutschen Google-Plus-Charts

Wer gerne wissen möchte, welche Google Plus-Nutzer in Deutschland besonders angesagt sind, der kann sich jetzt auf gpluscharts.de darüber informieren. Auf der Webseite findet man ab sofort eine täglich aktualisierte Top 200 der meistgecircleten Google Plus-Nutzer.

Jeder kann fehlende Accounts selber eintragen, nach einer manuellen Prüfung werden diese dann freigeschaltet, zumindest wenn der betreffende Account überwiegend in deutscher Sprache postet. Ich für meinen Teil kann mir das sparen, denn man findet mich bereits. :)

Etwas schade und dennoch bemerkenswert ist auch hier wieder, dass in solchen Netzwerken häufig eine Nutzerwanderung stattfindet. Das erklärt natürlich, warum die deutschen „Webgrößen“ wieder mal auf den oberen Rängen zu finden sind. Zum Glück ist es bei Google Plus leichter neue Leute zu finden (ist zumindest mein Eindruck), was hoffen lässt, dass sich diese „Tradition“ mal etwas auflockern lässt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.