Digitaler Schnuller sucht Unterstützer

Digitaler Schnuller

Mit dem zum Patent angemeldeten digitalen Schnuller „Still“ soll das Baby komplett digital überwacht werden. Der Entwickler sucht für das Produkt aktuell Unterstützer per Crowdfunding.

Die Funktionen, die in dem Schnuller vereint sind, lesen sich ziemlich umfangreich. An Bord sind Mikro-Kameras, Sprech-Systeme, Infrarot-Messgeräte, Musik- und Stimmerkennung, Thermometer, Schlaf- und Stabilisations-Sensoren sowie Bluetooth und App-Support.

Dank eingebauter Sensoren sollen Eltern stets erkennen, wann und wie tief das Baby schläft. Wird es unruhig, kann man mit dem Baby sprechen oder beruhigende Musik abspielen lassen. Zudem wird konstant die Temperatur gemessen und die Herzfrequenz überwacht.

Wer gefallen an der Idee findet, kann sich über Kickstarter an dem Projekt beteiligen. Dafür gibt es aber den Schnuller noch nicht, sondern man erhält Goodies und das Geld fließt in die Entwicklung der Prototypen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony Xperia: Android 10 dürfte für diese Modelle kommen in Firmware & OS

Marvel Phase 5: Deadpool wohl bald im MCU in Unterhaltung

Fossil Gen 5: Update für Wear OS ist da in Wearables

Google Play Store: Neue Version für Android TV wird verteilt in Unterhaltung

Saturn mit frischen Weekend Deals in Schnäppchen

EMUI 10: Huawei P20 Pro startet bald in die Beta-Phase in Firmware & OS

MacBook Pro: Apple zeigt neues Modell wohl selbst in Computer und Co.

BMW iNEXT: Reichweite leicht nach unten korrigiert in Mobilität

Xbox Controller: 25 Euro Rabatt bei Saturn und MediaMarkt in Schnäppchen

Apple AirPods Pro sollen im Oktober kommen in Wearables