Digitaler Schnuller sucht Unterstützer

Digitaler Schnuller

Mit dem zum Patent angemeldeten digitalen Schnuller „Still“ soll das Baby komplett digital überwacht werden. Der Entwickler sucht für das Produkt aktuell Unterstützer per Crowdfunding.

Die Funktionen, die in dem Schnuller vereint sind, lesen sich ziemlich umfangreich. An Bord sind Mikro-Kameras, Sprech-Systeme, Infrarot-Messgeräte, Musik- und Stimmerkennung, Thermometer, Schlaf- und Stabilisations-Sensoren sowie Bluetooth und App-Support.

Dank eingebauter Sensoren sollen Eltern stets erkennen, wann und wie tief das Baby schläft. Wird es unruhig, kann man mit dem Baby sprechen oder beruhigende Musik abspielen lassen. Zudem wird konstant die Temperatur gemessen und die Herzfrequenz überwacht.

Wer gefallen an der Idee findet, kann sich über Kickstarter an dem Projekt beteiligen. Dafür gibt es aber den Schnuller noch nicht, sondern man erhält Goodies und das Geld fließt in die Entwicklung der Prototypen.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.