Droid Incredible von Verizon-Webseite verschwunden und neue Features der Tastatur in Android 2.2 „Froyo“ entdeckt

Schon lange vor dem Verkaufsstart des beliebten HTC-Androiden Droid Incredible waren alle auf das neue Smartphone gespannt. Da ist natürlich auch klar, dass man eine stetige Bereitsstellung des Geräts in den Shops nicht immer gewährleisten kann. Aber gestern geschah etwas, das sehr viele Leute verwirrte: Der US-Provider Verizon, der das Droid Incredible anbietet, nimmt dieses einfach von der Homepage.

Wo vorher gleich auf der Startseite ein riesen Banner des Droid Incredible auf Besucher wartete, ist jetzt einfach etwas anderes. Der einzige Weg, um an eine Seite des Incredible zu gelangen, ist die manuelle Suche. Hat man da dann den Eintrag gefunden und will ein Produkt bestellen, kommt nur die Meldung: Das Gerät, das sie ausgewählt haben, ist zur Zeit nicht verfügbar. Verizon Wireless CEO Lowell McAdam hat verlauten lassen, dass das Unternehmen es nicht schafft, das Gerät verfügbar zu halten. Grund dafür sei ein Lieferengpass bei Samsung. Diese stellen nämlich die Displays des Androiden her. Doch nur wegen der fehlenden Exemplare den kompletten Internetauftritt des Geräts offline zu stellen, ist sehr ungewöhnlich. Was Verizon damit genau bezwecken will ist unbekannt. Mich interessiert es auf jeden Fall brennend. Möglicherweise hören wir in den nächsten Tagen ja was vom US-Mobilfunkunternehmen. Ich bin gespannt!

Doch das ist nicht das einzige, was es noch über Android zu berichten gibt. Es wurden nun nämlich auch neue Features der neuen Version 2.2 „Froyo“ entdeckt. Sie betreffen jedoch „nur“ die OnScreen-Tastatur. An dieser wurden ein paar kleine Änderungen und Verbesserungen vorgenommen. So kann man jetzt einfach vertikal mit dem Finger über die Tastatur „swipen“, um zu den Zahlen und Sonderzeichen zu gelangen. In den früheren OS-Versionen musste man noch  umständlich über den ?123-Button gehen. Eine weitere Verbesserung betrifft nur diejenigen, die mehrere Tastatursprachen auf ihrem Smartphone gespeichert haben. Um diese zu wechseln, muss man künftig nur noch horizontal mit dem Finger über die Leertaste „wischen“. Doch das ist sicherlich nicht das einzige noch nicht aufgedeckte Feature von Android 2.2. Es werden sicherlich von Zeit zur Zeit noch mehr hinzukommen!

Benutzt ihr allgemein lieber eine Alternative oder seid ihr mit der Standard-Tastatur zufrieden?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung