Dropbox für iOS jetzt mit automatischem Foto-Upload

Software

Dropbox für iOS hat ein Update auf Version 1.5 erhalten und zieht damit so ungefähr mit dem Android-Gegenstück gleich. Nun können Nutzer auch vom iPhone oder iPadaus ihre Fotos automatisch in den Dropbox-Ordner laden lassen. Die Größenbeschränkung für Uploads ist nun Vergangenheit und auch das Verschieben und Löschen ganze Dateigruppen in einem Schritt ist nun möglich.

Auch eine neue Galerie-Ansicht hält in die App Einzug. Wer seine Fotos mobile in seinen Cloudspeicher lädt, kann zudem nun bis maximal 3 GB dauerhaften Gratis-Speicher erhalten. Das heißt im Klartext, ihr müsst mindestens 3 GB Fotos in die Dropbox laden, um in 500-MB-Schritten dann den Speicher bekommen.

Preis: Kostenlos+


Fehler melden8 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.