E-Mail-App: Spark für den Mac ist da

Software

Nachdem es die E-Mail-App Spark seit geraumer Zeit für iOS gibt, landet nun auch die Mac-Version im App Store.

Die E-Mail-App Spark von Readdle kann ab sofort kostenfrei auch auf dem Mac genutzt werden. Das Programm spielt dabei nahtlos mit der iOS- und watchOS-App zusammen. Die Optik ist aufgeräumt und es gibt jede menge Komfortfunktionen. Viele kennt man bereits aus anderen Diensten, wie zum Beispiel Googles Inbox.

In Spark können E-Mails gruppiert und so auch in einem Rutsch bearbeitet werden. Es gibt eine Echtzeitsuche, individuelle Benachrichtigungen, die Integration von Kalender-Einladungen, eine umfangreiche Gestensteuerung, Schnellantworten und vieles mehr.

Besonders die Wiedervorlage ist ziemlich nützlich, für solche und andere Funktionen gewährt man den Spark-Servern allerdings auch Zugriff auf den eigenen Mail-Account. Wer damit leben kann, findet in Spark eine erstklassige All-in-One-Lösung für E-Mails.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.