EDEKA-App: Mobil bezahlen in über 800 Märkten

Wie der Edeka-Verbund aktuell mitteilt, hat man die hauseigene App dieser Tage auf eine neue Version aktualisiert, welche einige Verbesserungen mit sich bringt.

Dem Programm hat man nicht nur ein neues Design verpasst, sondern auch am Funktionsumfang wurde Hand angelegt. Über eine Umkreissuche oder manuelle Sucheingabe kann ein persönlicher Edeka-Markt definiert werden. An diesen sollen sich dann die angezeigten Inhalte anpassen. Aktuell können Kunden bereits in mehr als 800 EDEKA-Märkten im Groß­raum Berlin und Hamburg sowie im Ruhrgebiet und rund um Nürnberg mit der App bezahlen sowie Coupons einlösen. Auch gibt es Rezeptideen, eine persönliche Einkaufsliste oder eine automatische Sortierung nach Warengruppen.

Die App ist für iOS und Android kostenlos in den jeweiligen Stores erhältlich.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple iPhone 2020: Fünf Modelle erwartet in Smartphones

Spotify Jahresrückblick 2019 verfügbar in Dienste

AVM FRITZ!Powerline 510E und 530E erhalten Update in Firmware & OS

Moovi verkauft E-Scooter mit Versicherung in Mobilität

GALERIAmobil wurde eingestellt in Tarife

Audible-Hörbücher landen auf neuem Kindle Kids Edition in Dienste

Google Play Deal-Donnerstag: 9 Leihfilme günstiger in Unterhaltung

VW Golf 8: Volkswagen startet mit magerem Angebot in Mobilität

Software-Update: Jaguar spendiert dem I-Pace mehr Reichweite in Mobilität

Ohne Google-Apps: Huawei pusht die AppGallery in Marktgeschehen