Eking M5 – Windows-MID mit QWERTZ-Slider und 5 Zoll Touchscreen

Bereits vor einem Monat wurde das Windows-MID Eking M5 gezeigt. Nun wurde bekannt, dass er ab sofort auf dem chinesischen Markt erhältlich ist. Das bedeutet eine Verfügbarkeit in Europa und die USA bleiben (erstmal?) außen vor.

Wie bereits erwähnt wird der Eking M5 über einen 5 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixel bedient. Mit dieser Größe kann man das Gerät als MID einstufen: Zu groß für ein Smartphone, jedoch zu klein, um ein Tablet zu sein. Neben den Eingabemöglichkeiten auf dem Display kann man auch die QWERTZ-Tastatur nutzen. Sie kommt erst zum Vorschein, wenn man das Gerät „aufslidet„.  Zusätzlich gibt es auch Buttons links und rechts neben dem Touchscreen. Sie sind für die wichtigsten Funktionen gedacht.

Angetrieben wird das Teil über einen 1.2Ghz starken Intel Atom Z515 Prozessor. Dieser dürfte zwar einiges an Leistung bringen, beim Stromverbrauch ist er aber nicht so gut. Als Betriebssystem werden jegliche Versionen von Windows unterstützt, darunter Vista, 7 und XP. Interessant ist auf jeden Fall noch, dass der Eking M5 auch Multitouch-Support mit sich bringt. Das lässt natürlich die Folgerung zu, er würde mit einem kapazitiven Screen erhältlich sein.

Weitere Leistungsmerkmale sind 1 GB RAM, ein Klinkenanschluss sowie eine 16GB SSD Festplatte. In’s Internet funkt der MID übrigens über WiFi und 3G, sodass auch unterwegs gesurft werden kann. Schade ist, dass durch den 2600 mAh großen Akku und die verbauten Komponenten eine sehr geringe Laufzeit von nur 3 Stunden ermöglicht wird. Das könnte schon fast ein KO-Kriterium sein.

Wie bereits gesagt, wird das Teil in Deutschland erstmal nicht erhältlich sein. Wer aber trotzdem den Eking M5 haben will, der kann sein Glück ja mal bei Ebay versuchen. Möglicherweise wird der MID dort ja bald angeboten. Der Tablet-Smartphone-Mix wird aber nicht ganz billig, mit $792 wäre man dabei. Ganz schön teuer, oder?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung