EpicGear Cyclops X: Gaming-Maus mit 5.000-dpi-Sensor vorgestellt

CyclopsX-Black Angle Front

Mit der Cyclops X bringt der taiwanische Hersteller EpicGear eine neue Gaming-Maus auf den Markt, die durch ihre hohe Anpassbarkeit beeindrucken soll. Vor allem für den Palm-Grip geeignet, soll die Maus eine komfortable Eingabe ermöglichen und für 64,99 Euro auf den Markt kommen.

Auf dem Markt der Gaming-Peripherie sind derzeit viele Hersteller unterwegs, die allesamt ordentliche Produkte besitzen und auf der Suche nach Alleinstellungsmerkmalen sind. EpicGears neue Cyclops X soll nun neben dem internen Speicher, der bis zu 15 Marko-Sets und 5 Profile erlaubt, vor allem durch den komfortablen Aufbau überzeugen. Während auf der linken Seite eine Gummierung für den nötigen Grip sorgt, wurde auf der rechten Seite eine Ablage für den Ringfinger integriert.

Cyclops-X_white_side

Basierend auf einem optischen Sensor mit maximal 5.000 dpi, bietet die EpicGear sieben Tasten, von denen sechs über die eigene Software frei belegt werden können. Über die Desktop-Anwendung kann der Nutzer zudem noch die Winkel der X- und Y-Achse konfigurieren und beispielsweise die Mausbewegungskorrektur für noch genauere Eingaben ausschalten.

Ab Februar soll die EpicGear Cyclops X zum Preis von 64,99 Euro in den Farben Schwarz und Weiß in den freien Handel gelangen. Nicht gerade günstig, wobei die Maus sicherlich ihre Käufer finden wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.